Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/peruletters

Gratis bloggen bei
myblog.de





Seinerzeit die größte Stadt der Welt

Eine bunte Gruppe tropischer Vögel lärmen ganz wunderbar im Garten unserer Posada und die Exotik der Geräuschkulisse lassen keine Verstimmung über das verfrühte Erwachen aufkommen. Einige sitzen auf dem mitten im Garten stehenden, fast obligaten Dude-Bus und werfenden Kopf in den Nacken, weil der ungewohnte Ton, der ihrer Kehle entspringt, offenbar diese Haltung erfordert. Diesem morgendlichen Frohsinn will sich auch eines der Schafe nicht verschließen und steuert eher kakophone Töne bei. Wäre es nur wärmer, allerdings fehlen schon 15°C, wäre es nur allzu verlockend, zur dawn-patrol im line-up zu schaukeln, um welle um welle zu verpassen. Ein Morgenspaziergang am Meer, an Stelle dessen, lässt uns aber frösteln, der Strand lädt nicht wirklich ein und das Städtchen selbst ruht noch tief und fest, der Sonne fehlt noch jede Kraft, die Wellen strotzen davon. Nach der Rückkehr stärken wir uns im zwitschernden Garten beim Frühstück unter Aufsicht der neben uns wohnenden einheimischen Mamas und Kindern. Gegen 10.00 Uhr brechen wir schließlich auf, winken uns ein cambio und lassen uns von Waldo am museo del sitio rauswerfen, dessen Audio-Vorführung beeindruckt. Dann überqueren wir die Straße, um eine sandige Straße gen Chan-Chan zu marschieren. Innen wurde seit dem letzten Mal einiges verändert, der Aussichtsturm allerdings geschlossen. Im Laufe der Erkundung gewinnt die Sonne an Stärke und es wird gemütlich warm. Wir wandern aus dem Tschudi-Komplex noch etwas gen Meer und dann aber zurück zur Straße entre Trujillo und Huanchaco. Diese Passage gerät etwas beschwerlich, weil sich die Sohle meines rechten bota nahezu vollständig abgelöst hat – dumm, bedenkt man, was damit noch gelingen soll.



4.9.11 13:17
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung