Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/peruletters

Gratis bloggen bei
myblog.de





Stinkstiefel

Später kehrten wir wieder mit dem collective zurück ins meeresnahe Städtchen, die Nutzung des Taxis ist längst keine ernste Alternative mehr, viel zu touristisch. Der Stiefel entledigt, Sandalen übergestreift und nach dem taller de zapatos gefragt – durch die Straßen gebummelt, den Schuster und eine Gaststätte suchend – letzteres allein glückt. Ein unverbauter Blick auf die surfende, peruanische Upperclass aus einem in schönem Blau und Holz gehaltenen Restaurant – wirklich schöne Wellen, die in der gleißenden Sonne schönste Ritte verheißen, was sich aus der sicheren Distanz so leicht denkt, würde ich zu gern versuchen, doch soviel Zeit ist uns nicht vergönnt. Zurück im Garten stottere ich solange über meinen treulosen Schuh, dass die Hausherrin sich irgendwann seiner oder meiner erbarmt und zu verstehen gibt, dass sie ihn einem Schuhmacher überbringen würde. Setzen uns fünf Minuten in den Garten, aber mit der schwindenden Sonne weicht auch alle Wärme und so eilen wir beidem nach an den Strand, um uns von einem unspektakulären sunset enttäuschen zu lassen. Auf dem Rückweg passiert uns ein Elektroauto, das so gar nicht in die Gegend passen will und zudem Werbung für eine deutsche Website namens Kleinwagennews trägt – etwas skurril, bevor wir aber das Bild verarbeitet haben, ist er schon vorüber und mit ihm die Gelegenheit, das Befremdliche zu klären. Wieder im Zimmer widmen wir den Abend der Konkretisierung der Pläne für die nächste Woche, derweil T seinen Fisch zu verarbeiten sucht. Es ist beinahe halb zwölf als wir uns zu Bett begeben, für peruanische Verhältnisse ausnehmend nächtens, mithin höchste Zeit. Allerdings ist morgen Sonntag und bis auf den Besuch der Moche-Pyramiden nichts geplant.
5.9.11 06:20
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung